Von der Anfrage zum fertigen Produkt

Beispielhafter Ablauf eines Auftrags

Erhalte ich eine Anfrage beginnt die Bearbeitung erst mal mit einem kurzen telefonischen Briefing. Dabei erfrage ich für mich wichtige Informationen zum Projekt, wie die Wünsche und ersten Ideen des Kunden, der Umfang des Mediums, Lieferung der Inhalte, vorhandenes Bildmaterial oder je nach Auftrag auch Zielgruppe, Budget, Zeitplan etc. … Aufträge heißen übrigens in unserer Branche Jobs.

Anschließend erfolgt eine Angebotsabgabe meinerseits, in der ich die wichtigsten Fakten noch einmal kurz aufliste und meine Aufwände zusammenfasse und gegebenenfalls durch Fremdkosten wie Produktion, Lektorat oder Ähnliches ergänze.

Bis dahin bleibt die Anfrage für meine Kunden kostenlos.

Jobablauf am Beispiel eines Flyers nach Angebotsfreigabe:

  • Sichtung der vorliegenden Inhalte. (Die Sichtung wird meist auch schon vor der Angebotserstellung durchgeführt.)
  • Falls die Inhalte nicht ausreichend oder unvollständig sind und der Kunden die Bearbeitung wünscht erfolgt eine Recherche nach geeignetem Bild-/Grafikmaterial, eine Texterstellung/-überarbeitung oder die Übersetzung von Inhalten.
  • Eventuell ist die Beauftragung eines Fotoshootings gewünscht oder eine Anfrage für individuelle Illustrationen.
  • Gegebenenfalls werden Bilder retuschiert und/oder Grafiken neu erstellt.
  • Festlegung von Format und Seitenumfang
  • Umsetzung eines ersten Entwurfes.
  • (falls gewünscht) Erstellung weiterer Layoutvarianten
  • Sichtung und Auswahl durch den Kunden
  • Einarbeitung von Änderungswünschen und Korrekturen
  • Sichtung durch den Kunden – dann entweder weitere Änderungswünsche oder Freigabe
  • Bei Änderungswünschen erfolgt die nächste Überarbeitungsstufe, bei Freigabe die Reinzeichnung mit Bildoptimierung und Finalisierung der Datei.
  • Empfehlenswert ist auch ein Lektorat vor Produktionsbeginn – darum kümmern wir uns gerne (Fremdleistung).
  • Druckdatenerstellung
  • Druckdatenversand an den Kunden oder Produktionsbeauftragung
  • Produktion und Lieferung der neuen Flyer (Fremdleistung)

Bei der obigen Auflistung handelt es sich um ein allgemeines Beispiel. Jeder Auftrag ist anders, jeder Kunde auch. Je länger eine Zusammenarbeit dauert, umso besser lernt man sich gegenseitig kennen. In den meisten Fällen können dann bestimmte Positionen entfallen.

Je nach Auftrag ist es aber auch notwendig, sich häufiger zusammenzusetzen, mit einander konzeptionell Dinge zu besprechen oder auch mal Zwischenstände eines Layouts gemeinsam zu betrachten. Vor allem bei größeren Printmedien wie Katalogen, Geschäftsberichten oder ganzen Kampagnen ist die Liste natürlich viel länger und die Bearbeitung einzelner Positionen deutlich umfangreicher. Gleiches gilt für Messeproduktionen, Internetseiten oder Filme. Sollte es hierzu Fragen geben, einfach melden, ich freue mich auf Ihren Kontakt.

zurück